SV Westheim – SV Alesheim

Westheim kommt nicht über ein Unentschieden hinaus 

SV Westheim – SV Alesheim (0:0) 1:1
Die Partie des SV Westheim gegen die Gäste aus Alesheim begann bei optimalem Fußballwetter sehr schwungvoll. Bereits nach wenigen Minuten hatte der SVA die erste Gelegenheit doch Hegner verpasste die scharfe Hereingabe von Pfann um Haaresbreite,einen Schuss von Renner einige Zeigerumdrehungen später konnte Kleemann sicher entschärfen. Auf der Gegenseite hatte die Heimelf eine ganze Reihe hochkarätiger Tormöglichkeiten. Der agile Sikorski konnte ein ums andere Mal über außen in den Sechzehner eindringen, fand jedoch in der Mitte keinen seiner Sturmkollegen. Nach knapp einer halben Stunde kam Früh völlig freistehend im Fünfmeterraum zum Kopfball, brachte jedoch nicht genügend Druck hinter den Ball und so hatte Stuetzer keine Probleme den Ball zu klären. Brenzliger wurde es dagegen wenig später als Hehnle auf und davon war, die Kugel jedoch nicht am herausbildenden Gästekeeper vorbei schieben konnte. So endete die erste Hälfte einer temporeichen Begegnung mit einem Chancenplus für die Hausherren mit einem torlosen Unentschieden.
Auch in der zweiten Hälfte war Westheim bemüht den längst überfälligen Führungstreffer zu erzielen, brachte jedoch oftmals den letzten Pass nicht zum Mitspieler oder aber der gut aufgelegte Gästekeeper Stuetzer vereitelte die Angriffe. Alesheim konterte nach Ballgewinn sehr schnell, was den weit aufgerückten Westheimern immer wieder Probleme bereitete. Einen dieser Konter nutzte der eingewechselte Dümmler zur bis dahin überraschenden Gästeführung nach 60 Minuten. Die Heimelf drängte in der Folgezeit auf den Ausgleich und hatte durch zahlreiche Eckbälle und Freistöße gute Chancen. Einen platziert getretenen Freistoß von Schmidt aus 18 Metern parierte Stuetzer überragend. Die nachfolgende Ecke köpfte Lober aus kurzer Distanz über den Querbalken. Besser machte er es in der 82. Minute. Nach einem Freistoß von Schmidt aus halbrechter Position war Stuetzer nach dem platzierten Kopfball von Lober zur Freude der Westheimer Anhänger endlich geschlagen. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden gegen die „Remiskönige“ aus Alesheim.
Schiedsrichter Ziegler vom TV 1862 Leutershausen leitete die faire Begegnung sehr souverän

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.