Herzlich Wilkommen

>>>Hier gehts zur Anmeldung für das Elfmeterturnier<<<



SVW mit Kantersieg im Derby!

SV Westheim – DJK Gnotzheim (1:0) 5:0

In einem nur im ersten Durchgang ausgeglichenen Nachbarschaftsderby behielt der SV am Ende etwas zu deutlich die Oberhand. Die Gäste kamen eigentlich gut in die Partie, wurden aber gleich vom ersten Gegenangriff kalt erwischt. Fabian Maurer steckte auf den aus abseitsverdächtiger Position startenden Mario Früh durch, der seinen Gegenspieler noch ausstiegen ließ und mit der Picke ins kurze Ecke vollstreckte (9.). In der Folge entwickelte sich eine ereignisarme Partie mit wenig gelungenen Aktionen auf beiden Seiten. Gnotzheim versuchte es immer wieder aus der Distanz, Westheim mit weiten Bällen auf seine schnellen Stürmer. Richtig gefährlich wurde es jedoch für keinen der beiden Torhüter. Kurz vor der Pause scheiterte Fabian Reule aus kurzer Entfernung an SV-Keeper Ralf Kleemann und auf der Gegenseite schloss der durchgebrochene Michel Galle einen Konter viel zu überhastet ab. Glück hatten die Gäste zudem, dass nach einem Foul an Früh der Elfmeterpfiff des ansonsten guten Schiedsrichters Sebastian Segmüller (FC Altenmuhr) ausblieb. Westheim kam mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine und sorgte innerhalb von fünf Minuten für die Vorentscheidung. Erst musste Mario Früh nach einem blitzschnell vorgetragenen Konter und perfekter Vorarbeit von Artur Sikorski nur noch den Fuß hinhalten (52.), dann traf Fabian Maurer mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze (57). Eine Viertelstunde vor Schluss hätte es doch noch mal spannend werden können, doch Dominik Hoff drosch das Leder völlig freistehend über den Kasten und holte sich nur kurz darauf nach einem taktischen Foul die Ampelkarte ab. Damit war die Moral der Gäste endgültig gebrochen und die Heimelf hatte fortan leichtes Spiel. Mario Früh nutzte die Auflösungserscheinungen in der DJK-Abwehr zu zwei weiteren Treffern (76./90.) und avancierte mit seinem Viererpack endgültig zum Mann des Tages. Weiterlesen


SV chancenlos gegen Aufstiegsaspiranten

SV Westheim – TSG Ellingen (0:3) 1:4

In einer überraschend einseitigen und insgesamt eher mäßigen Begegnung nahm der Aufstiegsanwärter völlig verdient die drei Punkte mit nach Hause. Bereits nach drei Minuten bugsierte TSG-Torjäger Sven Späth eine Freistoßflanke mit dem Knie über die Linie und stellte so die Weichen früh auf Sieg. Auch den verletzungsbedingten Ausfall ihres Keepers Marcel Hirschmann, der nach einem Luftduell mit Fabian Maurer unglücklich auf die Schulter fiel und mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste, verkrafteten die Gäste gut und blieben weiter das tonangebende Team. Bei Abschlüssen von Bajramaj und Späth war SVW-Keeper Ralf Kleemann aber auf dem Posten.  Weiterlesen


Torfestival in Westheim 

SV Westheim – SpVgg Kattenhochstatt (2:1) 6:4

Die Zuschauer in Westheim bekamen einen Tag der offenen Tür mit 10 Toren zu sehen, in dem der SVW einen am Ende verdienten Sieg einfuhr und somit seine bislang magere Heimbilanz aufpolieren konnte. Beide Mannschaften nutzten von Beginn an die Unsicherheiten in den jeweiligen Abwehrreihen konsequent aus, so dass die Tore fast wie reife Früchte fielen. Die Heimelf konnte sich dabei vor allem auf seine formstarken Stürmer Mario Früh und Artur Sikorski verlassen, die bereits nach einer Viertelstunde eine 2-Tore-Führung herausschossen. Diese verlieh dem SVW aber keine Sicherheit und die SpVgg kam durch Kraft zum raschen Anschlusstreffer. Bis zur Halbzeit war Kattenhochstatt nun das aktivere Team, forderte nach einer halben Stunde jedoch zu Unrecht einen Elfer und scheiterten nur wenig später mit einem Distanzschuss am stark reagierenden Kleemann. Weiterlesen


Westheim schlägt Tabellenführer Absberg!

TSV Absberg – SV Westheim (0:0) 1:3

Bei bestem Fußballwetter versuchte der TSV sofort das Kommando zu übernehmen, doch die Gäste verteidigten geschickt und setzen mit ihren schnellen Stürmern auf Konter. In der ereignisarmen ersten Hälfte gab es nur Torschüsse von Pavol Zemanovic und Hendrik Nozulak zu vermelden, die aber keine Gefahr darstellten. Nach der Pause führte die Heimelf einen Freistoß schnell aus, doch Max Schärtel schoss übers Tor. Weiterlesen

Spielbericht des TSV Absberg


Bittere Heimpleite für Westheim !

SV Westheim – TSV Pfofeld (1:2) 1:3

Den Gästen war deutlich anzumerken, dass sie sich nach dem Trainerwechsel einiges vorgenommen hatten. Vom Anpfiff weg gingen sie bissig und engagiert zu Werke. Sie ließen die Gastgeber mit aggressivem Anlaufen zunächst nicht ins Spiel kommen und belohnten sich bereits nach 13 Minuten mit dem Führungstreffer. Daniel Müller verlängerte einen Einwurf per Kopf an den Fünfmeterraum, wo Tobias Goppelt relativ ungehindert einköpfen konnte. Vom Selbstbewusstsein nach den jüngsten zwei Siegen war beim SVW wenig zu sehen, dennoch führte der erste gelungene Angriff nach 22 Minuten gleich zum Ausgleich. Artur Sikorski setzte sich wunderbar über außen durch, legte perfekt zurück und Kazim Temizel vollendete unhaltbar. In der Folge entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, in der die Gäste nach wie vor einen Tick entschlossener wirkten. Weiterlesen